Expertenspecial: Massage im Urlaub - 10 verrückte Erlebnisse

Blogger berichten von ihren witzigsten Massagen im Urlaub

Herangehensweisen an den eigenen Urlaub gibt es wahrscheinlich wie Sand am Meer. Wie bei einer guten Massage, sollte Entspannung dabei immer an erster Stelle stehen. Der klassische Strandurlauber, liebt nichts so sehr, wie einen Platz in der Sonne und die maximale Ruhe. Demgegenüber steht der Adventure Traveler. Für diese Weltenbummler gibt es nichts Erholsameres als das Kennenlernen neuer Kulturen und Menschen.

Eines gilt dabei: Es gibt nichts, was im Urlaub nicht möglich ist. Egal, ob ein Strandurlaub, Sightseeing in einer Metropole oder ein Backpacking Trip. Erholung und Abwechslung vom arbeitsreichen Alltag sollten bei der Reiseplanung jedoch immer zuerst kommen.

Als Entspannungs-Enthusiasten gehört für uns eine Massage zu jedem guten Urlaub. Ob als Abschluss des perfekten Tages am Strand oder vieler Stunden auf den Beinen, lässt es sich mit einer wohltuenden Massage hervorragend entspannen. Am besten noch nach lokaler Tradition ausgeführt, lernt man so auch noch Land und Leute kennen. Wie entspannend, kurios und überraschend Urlaubserlebnisse mit Massagen und Wellness sein können, haben wir uns von einigen Reise-Profis erzählen lassen. Vielleicht finden Sie hier auch schon Ihr nächstes Reiseziel!

 

Folgende Fragen haben wir den Experten gestellt:

Diese spannenden Antworten haben die Reiseprofis gegeben:

Welche Urlaubsorte sind besonders für Massagen zu empfehlen?

Slow Travel Blogger

Monika und Petar Fuchs, Slow Travel Blogger

Monika und Petar Fuchs sind auf der Suche nach immer neuen Reisezielen für Genießer. Seit frühester Jugend reisen Monika und Petar. Gemeinsam waren Sie auf fast allen Kontinenten unterwegs und bringen beide ihre ganz persönliche Perspektive in Schrift und Bildform ein. [travelworldonline.de]

Wir können die steirischen Thermenlandschaften für Massage-Erlebnisse empfehlen. Dort kann man nicht nur in angenehmer Atmosphäre baden und Dampfbäder genießen. Es gibt in den Thermen außerdem sehr gute Massageangebote. Besonders gut gefallen hat uns Loipersdorf.


Da fühlt man sich nach einem dreitägigen Kurzurlaub so, als ob man einen langen Erholungsurlaub hinter sich hat.


Was mich in der Therme Loipersdorf beeindruckt hat, war die Vielzahl der Massagen nach der Loipersdorf Methode, die man den Besuchern anbietet. Zusammen mit meinem Mann haben wir dort in drei Tagen sechs verschiedene Massagen und Spa-Behandlungen ausprobiert. Da fühlt man sich nach einem dreitägigen Kurzurlaub so, als ob man einen langen Erholungsurlaub hinter sich hat.

Massageerlebnisse im Urlaub mit Marion Schäfer

Marion Schäfer, Gruppenreisefan und Bloggerin

Frei nach dem Motto „Raus aus dem Alltag“ erzählt Marion von großen und kleinen Auszeiten in aller Welt und vor der Haustür: Reisen, Kurztrips, Festivals. Auch Berichte über Gruppenreisen – oder vielmehr Abenteuer- und Erlebnisreisen in kleiner Gruppe – finden ihren Platz auf. [escape-from-reality.de]

Sich im Urlaub verwöhnen lassen und die ein oder andere Massage genießen – das geht besonders gut in Südostasien. Zum einen haben Massagen dort eine lange Tradition, zum anderen werden sie an jeder Ecke angeboten und sind recht günstig.


Wenn man sich vor Ort ein bisschen umhört, kann eigentlich nicht viel schief gehen.


Bei meinen Reisen durch Thailand, Vietnam und Kambodscha hatte ich die Gelegenheit, verschiedene Massagen auszuprobieren, von der traditionellen Thai Massage, Aromaöl- oder Fußreflexzonen-Massage über die vietnamesische bis zur Khmer-Massage. Die Qualität kann natürlich unterschiedlich ausfallen. Aber wenn man sich vor Ort ein bisschen umhört, sich Tipps von anderen Reisenden bzw. vom Hotelpersonal geben lässt und dazu noch auf sein Bauchgefühl beim ersten Eindruck hört, kann eigentlich nicht viel schief gehen.

An welches Massageerlebnis erinnerst du dich besonders gern?

Feli Hargarten - Travel Adventurer

Feli, Traveler by heart, Digitale Nomadin & Bloggerin

Mit Anfang zwanzig Jahren kündigt Feli Ihren ersten festen Job als Projektassistentin um die Welt zu bereisen. Heute reist, lebt und arbeitet Feli auf der ganzen Welt und teilt ihre Erfahrungen über ihren Blog und in der DNX Bewegung für digitale Nomaden. [travelicia.de]

Beeindruckt hat mich erst kürzlich eine Massage nach der SophiaMatrix Technik, die ich auf Phuket ausprobiert habe: eine tiefe, manuelle Bindegewebsmassage, die unter anderem die Faszien mit einbezieht. Faszien speichern nämlich Emotionen, die bei einer entsprechenden Massage wieder freigesetzt werden können, um energetische Blockaden und seelische Traumen zu lösen. Mich beeindruckt es immer aufs Neue, wie viel Kraft in einer oftmals zierlichen Thailänderin steckt und wie viel Gelenkigkeit eine Thai-Massage erfordert. Das stehen nicht alle durch!

Entspannen im Urlaub
Reiseprofi Hubert Mayer

Hubert Mayer, Gründer und Allrounder des Travellerblog.eu

Hauptberuflich ist Hubert bei einem Lebensversicherer beschäftigt. Das Bloggen ist erst spät zu seiner Leidenschaft geworden, die er sich zusammen mit zwei Mitstreitern auf seinem Blog verfolgt und nebenbei auch durch viele Schnappschüsse auf seinen Reisen illustriert. [travellerblog.eu]

Vielleicht auch, weil es erst kurz zurückliegt, aber die Hot Stone Massage im Romeos Baden-Baden hat mich so wunderbar entspannt, ohne die häufigen Kopfschmerzen nach einer Massage zu verursachen und ohne Schmerzen am nächsten Tag. Die Masseurin war sehr einfühlsam und aufmerksam. Der wiederholte Wechsel von heißen Steinen und Handkontakt lässt einen erwartungsfroh jede Minute genießen. Viel zu schnell vergeht die Zeit, immer ein wenig im Kampf gegen das Einschlafen, so wohl fühle ich mich dabei.

Wohin sollte man reisen, wenn man eine besonders verrückte Massage erleben will?

moderne Arbeitgeber haben klare Werte

Monika und Petar Fuchs, Slow Travel Blogger

Monika und Petar Fuchs sind auf der Suche nach immer neuen Reisezielen für Genießer. Seit frühester Jugend reisen Monika und Peter. Gemeinsam waren beide auf fast allen Kontinenten unterwegs und bringen beide ihre ganz persönliche Perspektive in Schrift und Bildform ein. [travelworldonline.de]

Am verrücktesten finde ich, dass in Klöstern Massagen angeboten werden. Wir waren zu Gast bei den Marienschwestern von Karmel in Bad Mühllacken und Bad Kreuzen. Beide Orte liegen im österreichischen Mühlviertel. Die Nonnen haben sich spezialisiert auf traditionelle europäische Medizin und greifen zurück auf Erkenntnisse, die bis zu den Kelten zurückgehen.


Am verrücktesten finde ich, dass in Klöstern Massagen angeboten werden.


Dort erhielt ich eine Kombination aus Bürstenmassage, die die Haut reinigt und auf die anschließende Stempelmassage vorbereitet. Bei dieser werden Kräuterstempel verwendet, die die Nonnen aus den Kräutern im eigenen Kräutergarten herstellen. Diese werden getrocknet und in Leinen gebunden. Anschließend werden sie in heißem Öl erhitzt und für die Massage verwendet.

Wellnessmassage im Urlaub
Massage im Urlaub am Vulkan

Marion Schäfer, Gruppenreisefan und Bloggerin

Frei nach dem Motto „Raus aus dem Alltag“ erzählt Marion von großen und kleinen Auszeiten in aller Welt und vor der Haustür: Reisen, Kurztrips, Festivals. Auch Berichte über Gruppenreisen – oder vielmehr Abenteuer- und Erlebnisreisen in kleiner Gruppe – finden ihren Platz auf. [escape-from-reality.de]

Eine besonders verrückte Massage habe ich in Kolumbien erlebt: Während eines Schlammbads im Vulkan El Totumo in der Nähe von Cartagena. Über eine steile Treppe steigt man den kleinen Vulkankegel hoch und lässt sich in die Schlammbrühe gleiten. Der Körper fühlt sich federleicht an und man treibt an der Oberfläche.


Die Vulkan-Massage während des Schlammbads in Kolumbien war verrückt, aber dennoch herrlich entspannend.


Die Vulkan-Masseure “parken” einen am Rand ein und massieren die Gäste der Reihe nach. Auch wenn der Geruch nicht gerade angenehm ist – es riecht nach faulen Eiern – ist die Massage herrlich entspannend. Umso rustikaler ist allerdings die Reinigung im naheliegenden See, bei der die Frauen des Dorfes lachend nachhelfen. Wie schön ist es, überall auf der Welt verschiedene Massagen oder Wellness-Angebote auszuprobieren! Insbesondere wenn es eine spezielle Tradition, ein Erlebnis oder ein außergewöhnliches Umfeld zu entdecken gibt.

An welchem Urlaubsort werden die besten Massagen angeboten?

Katja, Expertin für Wellness im Urlaub

Katja Wegener, Reiseredakteurin und Initiatorin der Blogs Wellness Bummler und Wellspa-Portal

Wellness, Beauty und Reisen: Tätigkeiten, die sich für Katja wunderbar als freie Redakteurin für unterschiedliche online und offline Medien vereinbaren lassen. So mischt sie allen Reiseberichten immer eine Extraprise unter.  [wellness-bummler.de] & [wellspa-portal.de]

Es kommt immer ganz auf das Ziel an, welches man mittels einer Massage verfolgt. Wenn es aber ums Wohlfühlen, Genießen und Entspannen geht, steht Österreich für mich ganz oben auf dem Plan. Hier finden sich viele Hotels, die ein wunderbares Gesamtpaket anbieten. Eine medizinisch wirkungsvolle Massage suche ich eher in Deutschland bei einem ausgebildeten Masseur..


Für mich gehört zum massieren auch das individuelle, authentische des Hauses oder der Region und gerne auch mit einzigartigen Produkten.


Für den einen reicht es bereits völlig aus, etwas anderes als eine klassische Rückenmassage zu buchen um mal etwas „ganz anderes“ zu tun. Der andere findet Signature Treatments besonders spannend. Somit kann es bereits als verrückt bezeichnet werden, dass ich nie eine klassische Rückenmassage buche. Für mich gehört zum massieren auch das individuelle, authentische des Hauses oder der Region und gerne auch mit einzigartigen Produkten. So möchte ich in den Alpen keine Thaimassage erleben, sondern Ideen mit regionalen Kräutern, Steinen oder Techniken..

Massage am Strand
Auch Digitale Nomaden lieben Massage im Urlaub

Feli, Traveler by heart, Digitale Nomadin & Bloggerin

Mit Anfang zwanzig Jahren kündigt Feli Ihren ersten festen Job als Projektassistentin um die Welt zu bereisen. Heute reist, lebt und arbeitet Feli auf der ganzen Welt und teilt ihre Erfahrungen über ihren Blog und in der DNX Bewegung für digitale Nomaden. [travelicia.de]

Für mich ist Thailand das absolute Massage-Eldorado. Ich bin immer wieder überrascht, wie vielseitig das Angebot ist: Aromaöl-Massage, Kokosnuss-Massage, Aloe Vera Massage – die traditionelle Thai-Massage wird mit den verschiedensten Elementen kombiniert und mir macht es viel Spaß, die vielen Varianten auszuprobieren. Es gibt für jede Gemütsverfassung die passende Massage.


Ein ganz besonders tolles Erlebnis ist es direkt am Strand massiert zu werden und das Meeresrauschen zu hören.


In Thailand ist es fast unmöglich, eine schlechte Massage zu erwischen, weil Massagen dort seit Jahrhunderten zum Alltag gehören und als Therapie für die unterschiedlichsten Bereiche angewendet werden. Indonesien, insbesondere Bali, bietet sich ebenfalls an, um im Urlaub viele – und gute! – Massagen zu erleben. Ein ganz besonders tolles Erlebnis ist es direkt am Strand massiert zu werden und das Meeresrauschen zu hören.

An welchen Orten sind traditionelle Massagen besonders beeindruckend?

Katja lässt sich gerne auf Reisen massieren

Katja Wegener, Reiseredakteurin und Initiatorin der Blogs Wellness Bummler und Wellspa-Portal

Wellness, Beauty und Reisen: Tätigkeiten, die sich für Katja wunderbar als freie Redakteurin für unterschiedliche online und offline Medien vereinbaren lassen. So mischt sie allen Reiseberichten immer eine Extraprise unter.  [wellness-bummler.de] & [wellspa-portal.de]

Wenn man sich intensiv mit dem Thema Massage und Wellness beschäftigt, kommt man um Thailand nicht herum. Aufgrund der medizinischen Tradition gehören hier, wie auch in Indien Massagen zur klassischen Gesundheitsprophylaxe. Somit hat massieren hier nichts mit dem westlichen Trend von Wellness zu tun.


Wenn man sich intensiv mit dem Thema Massage und Wellness beschäftigt, kommt man um Thailand nicht herum.


Was nicht heißen soll, dass ich Wellnessmassagen schlecht finde. Eine persönliche Auszeit und Streicheleinheiten für Körper und Seele mit sinnlichen Düften und teilweise absurden Produkten wie Schokoladen-Masken, haben durch ihren Wohlfühleffekt ihre Daseinberechtigung. Einen therapeutischen Anspruch an eine Massage aber erfüllen sie nicht.

Romy lässt sich gerne im Urlaub massieren

Romy Mlinzk, Reisebloggerin & Fotografin mit Leib und Seele


Romy ist seit 2013 Reisebloggerin. Geplant hat sie es allerdings nicht. Ihr Blog “snoopsmaus” war nämlich ursprünglich ein persönliches Blog welches Themen über das Leben , Social Media und Beruf behandelte. Heute schreibt Romy u.a für neugierige Reisende, die sich für Urlaubsorte oder hochpreisige Aktivitäten inspirieren möchten.
 [snoopsmaus.de]

In der Schweiz gibt es ein Hotel, welches sich der Thai-Wellness verschrieben hat. Zwischen Zürich und Luzern, in Meisterschwanden steht das Hotel „Seerose Resort & Spa“. Neben einem Thai-Restaurant gibt es auch ein Wellnessbereich, der nicht nur für Hotelgäste zugänglich ist. Hier gibt es ein Day Spa mit Thai-Massagen, durchgeführt von Thailänderinnen bzw. thailändisch-stämmigen Schweizerinnen.


Auf einer Liege am Strand können dort Massagen mit Blick auf das berühmte Burj Al Arab sowie das Meer gebucht werden.


An sich mag ich es thailändisch. Daher ganz klar: Thailand. Doch auch hier gibt es gute und schlechte Massagestudios. Es gibt einfach nur mehr Auswahl und es ist wesentlich preiswerter als in Deutschland. Den schönsten Ausblick bei Massagen kann man meiner Meinung nach in Dubai im Jumeirah Madinat Hotel erleben. Auf einer Liege am Strand können dort Massagen mit Blick auf das berühmte Burj Al Arab sowie das Meer gebucht werden.

Wir möchten allen Bloggern für Ihre Statements und die Teilnahme an diesem Artikel danken!